Gefahr der Berufsunfähigkeit häufig unterschätzt

Gefahr der Berufsunfähigkeit häufig unterschätzt

Laut einer aktuellen Umfrage gehen mehr als 40 Prozent aller befragten Teilnehmer davon aus, dass sie aller Voraussicht nach nie von einer Berufsunfähigkeit betroffen sein werden. Diese Annahme beruht oftmals auf zwei groben Fehleinschätzungen, die sich schon seit Jahren halten.Nach wie vor unterschätzen viele Verbraucher das Risiko der Berufsunfähigkeit. Das liegt zunächst einmal daran, dass auch... [ mehr ]


Berufsunfähigkeit immer öfter wegen psychischen Störungen

Berufsunfähigkeit immer öfter wegen psychischen Störungen

Die Berufsunfähigkeit ist heutzutage mit das größte Risiko, gegen das sich Verbraucher versichern können. Der Wegfall des Einkommens führt nämlich zu dauerhaften und erheblichen finanziellen Verlusten, die nahezu kein Bürger ohne Hilfe kompensieren kann. Daher zählt die Berufsunfähigkeitsversicherung mittlerweile auch zu den Versicherungen, die von den meisten Experten als unverzichtbar empfohlen ... [ mehr ]


Berufsunfähigkeitsschutz richtig gestalten

Berufsunfähigkeitsschutz richtig gestalten

Wer bei schwerer Krankheit oder Unfall nicht von mageren staatlichen Sozialleistungen abhängig werden will, braucht heute einen privaten Berufsunfähigkeitsschutz. Schließt man eine Berufsunfähigkeitspolice schon in jungen Jahren ab, sichert man sich günstige Beiträge und verhindert Leistungsausschlüsse für bestehende Vorerkrankungen oder sogar eine gänzliche Ablehnung durch den Versicherer. Wer ei... [ mehr ]


BU-Schutz für die Arbeit zuhause

BU-Schutz für die Arbeit zuhause

Hausfrauen - und natürlich Hausmänner - leisten wichtige und wertvolle Arbeit. Wenn sie sich nach einem Unfall oder wegen einer schweren Erkrankung plötzlich nicht mehr um Haushalt und Kinder kümmern können, gerät die ganze Familie in Schieflage. Gut, wenn man in diesem Fall wenigstens finanziell abgesichert ist. Mit Leistungen der gesetzlichen Rente dürfen vor allem jüngere Menschen, die noch wen... [ mehr ]


Bei der BU-Versicherung zählt nur der ausgeübte Beruf

Bei der BU-Versicherung zählt nur der ausgeübte Beruf

Bei nicht wenigen Verbrauchern, die eine Berufsunfähigkeitsversicherung besitzen, gibt es eine Diskrepanz zwischen dem erlernten und dem tatsächlich ausgeübten Beruf. Wie ein aktuelles Urteil verdeutlicht, ist bei einer Leistungspflicht allerdings ausschließlich der Beruf entscheidend, der zum Zeitpunkt der Berufsunfähigkeit ausgeübt wurde. Heutzutage ist es fast normal, dass viele Deutsche nicht... [ mehr ]


Wenn Verbraucher keine Berufsunfähigkeitsversicherung erhalten

Wenn Verbraucher keine Berufsunfähigkeitsversicherung erhalten

Immer häufiger ist von manchen Verbrauchern zu hören, dass deren Antrag auf eine Berufsunfähigkeitsversicherung von den jeweiligen Versicherern abgelehnt wird. Denn da immer mehr Bürger berufsunfähig werden, versuchen die Versicherer im Vorhinein Kunden mit einem potenziell höheren Risiko "auszuschließen". Grundsätzlich hat jeder Versicherer natürlich das Recht, einen Antrag auch abzulehnen. Das i... [ mehr ]


 
Schließen
loading

Video wird geladen...